Termine

Art des Termins:
Zielgruppe:
Thema:
Ort:
  • Ausschreibungen
  • Schulen
  • Kitas
  • Kulturschaffende
  • ab sofort | klappe auf!

    »Klappe auf!« vom Landesverband Kinder- und Jugendfilm Berlin e. V. unterstützt Kinder und Jugendliche dabei, sich für ihre Anliegen einzusetzen und ihnen Sichtbarkeit und Gehör zu verschaffen. Uns liegt dabei besonders die Umsetzung des Artikel 12 der UN-Kinderrechtskonvention am Herzen: Das Recht des Kindes sich zu beteiligen und mit seinen Anliegen gehört und berücksichtigt zu werden. KLAPPE AUF! für Demokratie und Kinderrechte richtet sich bundesweit an Gruppen von Kindern und Jugendlichen bis 18 Jahren. Weitere Infos

  • Ausschreibungen
  • Kulturschaffende
  • ab sofort | Förderprogramm »youclub 2030«

    Mit dem Programm "youclub2030" fördert die Stiftung Bildung Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen Projekte mit 6.000 Euro, die eine nachhaltige Zukunft auf den Weg bringen wollen. Das Geld kann für Materialien, Maschinen, Einrichtung, Veranstaltungen, Workshops, Honorare und vieles mehr eingesetzt werden. Zudem kann kostenfrei an Netzwerktreffen und Workshops teilgenommen werden. Die Bewerbungen werden fortlaufend entgegengenommen. Weitere Infos

  • Veranstaltungen
  • Schulen
  • Kulturschaffende
  • KinderJugendliche
  • FSJK
  • Hamburg
  • bis 05.11.2025 | school of survival

    Die SCHOOL OF SURVIVAL ist ein Zukunftslabor innerhalb der Ausstellung SURVIVAL IN THE 21ST CENTURY und ihr wichtigstes Vermittlungsinstrument. In etwa 100 Vorträgen, Seminaren und Workshops finden nahezu täglich interaktive Veranstaltungen statt. Besucher*innen haben die Möglichkeit, konkrete Denkansätze und Kulturtechniken zu entwickeln – Strategien, um aktiv auf die Herausforderungen der Zukunft zu reagieren. Die SCHOOL OF SURVIVAL bietet zwei verschiedene Unterrichtsformate an: Nachmittagskurse, jeweils vier Einheiten über vier Wochen, in Fächern wie Planetares Denken, Meditation, biographisches Schreiben, Foraging und Empathische Demokratie. Darüber hinaus werden am Wochenende Workshops angeboten, die eine vertiefte Auseinandersetzung mit diesen und ähnlichen Themen ermöglichen – von einer neuen Sprache der Demokratie über chinesische Philosophie bis hin zu neuem ökonomischen Denken. Beide Formate sind für Jugendliche und Erwachsene konzipiert. Weitere Infos

    Kosten: erster eintritt kostenfrei
    Veranstaltungsort:

    Deichtorhallen

    Juni 2024
    12
    17:30 Uhr
    – 
    19:00 Uhr
  • Veranstaltungen
  • KinderJugendliche
  • Young Movement Class

    Tanzen, freestylen und andere Tanzbegeisterte kennenlernen – das könnt ihr bei der »Young Movement Class« machen. Hier habt ihr die Möglichkeit, euch kostenfrei an Tanzstilen wie Hip Hop, Krump oder Contemporary auszuprobieren, Dancemoves zu lernen und mit ihnen zu improvisieren. Mit drei unterschiedlichen Tänzer*innen erlernt ihr kleine Choreographien, die ihr filmen und auf Social Media posten könnt. Und für alle, die regelmäßig weitertanzen wollen, gibt es die Möglichkeit, ab Herbst Teil des Jugendklubs zu werden und auf professioneller Bühne aufzutreten. Weitere Termine: 19.06., 26.06. Weitere Infos

    Kosten: kostenfrei
    Veranstaltungsort:

    Kampnagel

    Juni 2024
    13
    15:00 Uhr
    – 
    16:00 Uhr
  • Veranstaltungen
  • Schulen
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Kumasta
  • online
  • Dagesh on Tour macht’s möglich: Projekte mit jüdischen Künstler*innen ganz ohne Antrag!

    Die »Kultur macht stark« Beratungsstellen aus Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern laden alle Interessierten herzlich zu einer kurzen Onlineveranstaltung ein, in der das Angebot des Programmpartners DialoguePerspectives e.V. »Dagesh on Tour« vorgestellt wird. Kostenfreie Projekte mit kaum administrativen Aufwand bietet DialoguePerspectives e.V. als Initiative von »Kultur macht stark« an. Die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen arbeiten mit jüdischen Künstler*innen und Bildungsreferent*innen zusammen und setzen eigene Ideen kreativ um. In den Workshops erstellen die Teilnehmenden z.B. Theaterstücke, Texte, Videos, Hörspiele oder Textilarbeiten, die zu ausgewählten gesellschaftlichen Problemfeldern und aktuellen Herausforderungen Stellung beziehen können. Weiter geht es um den Abbau von Stereotype, für Ausgrenzung zu sensibilisieren und neue Facetten jüdischen Lebens in Deutschland sichtbar zu machen. Zur Einladung. Zur Anmeldung

    Anmeldefrist: 12.06.2024, 12:00 Uhr
    Kosten: kostenfrei
    Veranstaltungsort:

    online

    Juni 2024
    13
    13:30 Uhr
    – 
    17:00 Uhr
  • Fortbildungen
  • Schulen
  • Kulturschaffende
  • KinderJugendliche
  • Online-Workshop „Desinformationen und Verschwörungsmythen“

    Die Reichweite und Geschwindigkeit, mit der Falschmeldungen, Gerüchte und Verschwörungstheorien heute verbreitet werden, erschweren es, schnell und fundiert Urteile über falsche und richtige Informationen zu fällen. In dem Online-Workshop »Desinformationen und Verschwörungsmythen« der Akademie der Kulturellen Bildung lernen die Teilnehmenden Instrumente kennen, um Daten belastbar zu überprüfen und erfahren, wie dieses Wissen an Jugendliche weitervermittelt werden kann. Weitere Informationen

    Kosten: 60€
    Juni 2024
    13
    13.06.24 – 14.06.24
  • Tagungen
  • Kulturschaffende
  • hybrid
  • 12. Kulturpolitischer Bundeskongress »Post-Polarisierung? Kulturpolitische Narrative gestalten«

    Der 12. Kulturpolitische Bundeskongress möchte Räume öffnen für die Auseinandersetzung über den Beitrag von Kultur, Kulturpolitik sowie kultureller und politischer Bildung zum Umgang mit Polarisierung und über aktuelle sowie neu zu gestaltende Narrative und Zukunftsentwürfe. Ziel ist es, Diskurs- und Lernräume zu schaffen zu handlungsorientierten Strategien, Praktiken des Miteinanders und ihrer Umsetzung – mit Akteuren aus wissenschaftlicher und künstlerischer Forschung, Kunst und Kultur, Kulturpolitik, Kulturverwaltung und kultureller sowie politischer Bildung. Weitere Infos

    Kosten: 0€ - 150€
    Veranstaltungsort:

    Berlin & Online

    Juni 2024
    13
    10:00 Uhr
    – 
    13:00 Uhr
  • Fortbildungen
  • LAG
  • Schulen
  • Kitas
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Kumasta
  • Hamburg
  • online
  • Wo finde ich Förderung für mein Projekt?

    Skizzenartig werden verschiedene Fördermöglichkeiten vorgestellt, die Projekte der Kulturellen Bildung ermöglichen – von Hamburg über bundesweite Förderungen. Vertreter*innen unterschiedlicher Programme und Stiftungen werden anwesend sein, die Fördermöglichkeiten vorstellen und für Fragen zur Verfügung stehen. In diesem Sinne vertreten sein werden: ProRegio - Projekt Regionale Kooperation von Schule und Jugendhilfe, PwC Stiftung, Amadeu Antonio Stiftung, Aktion Mensch, Deutsches Kinderhilfswerk, Fonds Soziokultur, BürgerStiftung Hamburg, Kultur macht stark – Bündnisse für Bildung und weitere. Zur Anmeldung

    Anmeldefrist: 11.06.2024
    Kosten: kostenfrei
    Veranstaltungsort:

    digital

    Juni 2024
    13
    10:00 Uhr
  • Veranstaltungen
  • Schulen
  • Kitas
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Kumasta
  • online
  • Fachaustausch »Fragerunde zum Peer PREP digital« | talentCAMPus

    Der Deutsche Volkshochschul-Verband lädt auch 2024 wieder zum digitalen Fachaustausch ein. Interessierte können sich hier bundesweit mit Kolleg*innen und dem Team vom talentCAMPus zu spannenden Themen austauschen. Es ist keine Anmeldung erforderlich. Kommen Sie einfach zum Termin über diesen Link in den Konferenzraum in der vhs.cloud. Weitere Infos

    Juni 2024
    13
    09:30 Uhr
    – 
    16:30 Uhr
  • Tagungen
  • Kulturschaffende
  • Kumasta
  • PROQUA Fachkonferenz | Aus dem Stegreif: Improvisation in der Kulturellen Bildung

    Große gesellschaftliche Transformationen stellen die Kulturelle Bildung vor stetig neue, sich verändernde Herausforderungen, für die sich Improvisationskompetenzen als nützlich erweisen können. Doch lässt sich der Umgang mit dem Unwägbaren erlernen? Was ist Improvisationsgabe und welche Voraussetzungen fordert sie? Welche künstlerischen und pädagogischen Settings sind dabei hilfreich und notwendig? Welche Konsequenzen ergeben sich für Lernende und Vermittler*innen in der Kulturellen Bildung? Die Fachtagung führt in das Thema mit Vorträgen, praktischen Beispielen und Workshops für die Bewegungs- und Materialentwicklung ein. Sie findet mit Unterstützung der ASSITEJ e. V. Bundesrepublik Deutschland statt und richtet sich an haupt- und ehrenamtliche Fachkräfte der Kulturellen Bildung, die Improvisation in der Vermittlungsarbeit anwenden möchten. Weitere Infos

    Kosten: kostenfrei
    Veranstaltungsort:

    Frankfurt

    Juni 2024
    13
    10:00 Uhr
    – 
    16:00 Uhr
  • Veranstaltungen
  • Kulturschaffende
  • KinderJugendliche
  • Kinderschutz
  • Diversity
  • FSJK
  • online
  • Männlichkeiten und sexualisierte Gewalt an Jungen*

    Im Rahmen dieser Fortbildung soll mithilfe des Konzepts von „hegemonialer Männlichkeit“ nach Raewyn Connell nachgezeichnet werden, wie diese Männlichkeitsbilder sich insbesondere auf Jungen* auswirken, die von sexualisierter Gewalt betroffen sind, und welche Methoden und Ansätze Fachkräften der Kulturellen Bildung und Pädagog*innen zur Verfügung stehen, um darauf zu reagieren. Weitere Infos

    Anmeldefrist: 26.04.2024
    Kosten: kostenfrei
    Veranstaltungsort:

    online

    Juni 2024
    13
    09:00 Uhr
    – 
    10:30 Uhr
  • Veranstaltungen
  • Kulturschaffende
  • online
  • Einführung KulturPass: Online-Workshop für Kulturanbieter*innen

    Die Online-Veranstaltung bietet eine Einführung in den digitalen Marktplatz des KulturPasses für Kulturanbieter*innen. In dem 1,5-stündigen Workshop erhalten Teilnehmer*innen eine umfassende Einführung in den digitalen Marktplatz und die Nutzung des Tools Mirakl. Im Einzelnen geht es um den Registrierungsprozess, die Shop-Erstellung, die Erstellung und Verwaltung von Angeboten, die Stornierungen und Rückerstattung und den Zahlungsfluss. Der KulturPass ist ein Angebot der Bundesregierung. Im Jahr 2023 erhielt der Jahrgang 2005 ab dem 18. Geburtstag ein Budget von 200 Euro, das noch bis Ende 2024 für Eintrittskarten, Bücher, CDs, Platten und vieles andere eingesetzt werden kann. Nun kann der Jahrgang 2006 ein KulturPass-Budget von 100 Euro freischalten und ab dem 18. Geburtstag nutzen. Monatliche Termine: 17.07., 14.08., 12.09. und 08.10.2024 Weitere Infos

    Kosten: kostenfrei
    Veranstaltungsort:

    Online

    Juni 2024
    14
    10:00 Uhr
    – 
    12:30 Uhr
  • Fortbildungen
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • online
  • Digital Wellbeing – Wie lässt sich ein gesunder Umgang mit Medien fördern?

    Im Seminar der Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW geht es darum, konkrete Tools und Methoden kennen zu lernen, um den bewussten Umgang mit digitalen Medien anzuregen. Dazu gehören stressreduzierende Medien wie z.B. Games oder Apps. Dabei geht es nicht nur darum, Konsum einzuschränken, sondern auch die die Nutzung von stressreduzierenden Medien zu fördern. Außerdem lernen die Seminar-Teilnehmenden Praxisprojekte mit Kindern und Jugendlichen kennen, die Inspiration dafür geben sollen, wie kreative Medienarbeit dafür eingesetzt werden kann, digital Wohlbefinden zu thematisieren und zu fördern. Weitere Infos

    Kosten: 45 Euro
    Veranstaltungsort:

    Online

    Juni 2024
    14
  • Wettbewerbe
  • Kulturschaffende
  • The Power of the Arts

    »The Power of the Arts« ist eine Initiative der Philip Morris GmbH und zeichnet seit 2017 jährlich Projekte mit einer Fördersumme von insgesamt 200.000 Euro aus, die sich mittels der Kultur für soziale und kulturelle Gleichberechtigung einsetzen und Barrieren abbauen, um die Verständigung aller Menschen zu fördern. Weitere Infos

    Juni 2024
    14
  • Veranstaltungen
  • Schulen
  • KinderJugendliche
  • Tanz für junges Publikum: Pop Up

    »1004 Zentimeter Mut« ist ein tänzerisch-akrobatisches Duett, das sich dem Mut als Gegenspieler der Angst widmet. In einer Welt voller Unsicherheiten erforscht die Choreographie durch ständige Perspektivwechsel die inneren Ressourcen von Groß und Klein. Dabei wachsen Körperteile ins Unendliche, werden Hände zu Füßen, Stühle zu Stufen und die Wand zum Boden. Eine empowernde Choreographie zwischen Tatendrang, Fürsorge und Überwindung. Interesse, das mobile Pop Up Stück in Ihre Schule zu holen? Weitere Informationen. Weitere Termine: 28.06., 09.07., 11.07.

    Kosten: 4€
    Veranstaltungsort:

    in Hamburger Kindergärten und Schulen

    Juni 2024
    15
  • Ausschreibungen
  • Kulturschaffende
  • Amateurmusikfonds

    Der Amateurmusikfonds soll die Strukturen der Amateurmusik nach der Corona-Pandemie in der Fläche sichern und Musikensembles dabei unterstützen, sich neuen künstlerischen Projekten und Ausdrucksformen zu widmen und wieder mehr Amateurmusik auf die Bühne bringen. Er soll herausgehobene künstlerische Projekte fördern und die Lebendigkeit der musikalischen Breitenkultur in Deutschland erhalten. Weitere Infos

    Juni 2024
    15
  • Ausschreibungen
  • Kulturschaffende
  • Hamburg
  • Hamburger Musikstadtfonds

    Mit dem Musikstadtfonds werden Konzeptionen und Projekte unterstützt, die einen professionellen künstlerischen Standard und eine hohe programmatische Qualität vorweisen. Musiker*innen erhalten durch die Förderung die Möglichkeit, ihre Werke zu erarbeiten und der Öffentlichkeit zu präsentieren. Hierzu zählt insbesondere auch die Auftrittsförderung in den Sälen der Elbphilharmonie und in der Laeiszhalle. Weitere Infos

    Juni 2024
    16
  • Veranstaltungen
  • Hamburg
  • laut und luise kindermusikfest

    Einmal im Jahr verwandelt sich die Wiese rund um den Musikpavillon in Planten un Blomen in eine große Bühne für Musik- und Klanginstallationen. Bei dem Musikfest »laut und luise« können Kinder musizieren, basteln und tanzen. Der Eintritt und die Aktionen sind kostenlos. Insgesamt gibt es drei Bühnen, auf denen jede Menge Musik erklingt – von Rock über Klassik bis hin zu Opern-Arien. Weitere Infos

    Kosten: kostenfrei
    Veranstaltungsort:

     Planten un Blomen

    Juni 2024
    17
    17.06.24 – 21.06.24
  • Veranstaltungen
  • Kulturschaffende
  • KinderJugendliche
  • FSJK
  • Hamburg
  • FLEX - Das Hamburger Schultheaterfestival 2024

    Im Juni wird die große Bühne im Jungen SchauSpielHaus für Schüler*innen frei gegeben und wir freuen uns auf gemeinsames Spielen, Reflektieren und Begegnen. In dieser Festivalrunde werden sechs Auftritte der »FLEX & Co.«- Produktionen gezeigt, in denen ausgewählte Schulgruppen mit Künstler*innen kooperieren, sich von Profibühnen inspirieren lassen und so eigenständige theatrale Formen finden. Folgende Schulen sind dabei: Gymnasium Allee, Charlotte-Paulsen-Gymnasium, Stadteilschule Eidelstedt, Gymnasium Lerchenfeld, Matthias-Claudius-Gymnasium, Gymnasium Othmarschen und unsere Kompliz*innen des Emilie-Wüstenfeld-Gymnasiums. On top gibts Workshops und Fachforen für Lehrer*innen und Schüler*innen. Der Kartenvorverkauf startet ab dem 20/5 über das Junge SchauSpielHaus. Weitere Infos

    Veranstaltungsort:

    Junges SchauSpielHaus

    Juni 2024
    17
    10:00 Uhr
  • Fortbildungen
  • Kulturschaffende
  • Diversity
  • online
  • Online-Veranstaltungsreihe »Basiswissen Barrierefreiheit«

    Im Februar startete kubia eine Reihe, in der sie gemeinsam mit unterschiedlichen Gästen in insgesamt fünf online-Veranstaltungen Tipps zur Analyse, Planung und Umsetzung von Barrierefreiheit in Kunst und Kultur geben. Die Veranstaltungen orientieren sich an den fünf Kategorien des kubia-Vorgehensmodells Barrierefreiheit: Bewegen, Hören, Sehen, Empfinden und Verstehen. Ziel ist es, aus verschiedenen Behinderungsperspektiven zu verstehen, welche Barrieren in Bezug auf die jeweilige Kategorie entstehen können. Die Veranstaltungen geben Anregungen, wie Barrieren gesenkt und Zugänge geschaffen werden können. Termine: 17.06.24: Sehen, 27.08.24: Empfinden, 19.11.24: Verstehen. Weitere Infos

    Anmeldefrist: 30.05.2024
    Kosten: kostenfrei
    Veranstaltungsort:

    online

    Juni 2024
    17
  • Ausschreibungen
  • Förderprogramm »INTRO« für interkulturellen Kulturaustausch

    Mit dem stipendienartigen Programm »INTRO« unterstützt die Behörde für Kultur und Medien in der Hansestadt schutzsuchende Künstler*innen, weiterhin künstlerisch produktiv zu sein. Eine bis zu zwölfmonatige Förderung der Zusammenarbeit mit Kultureinrichtungen oder freien Gruppen soll dazu beitragen, neue Perspektiven zu erschließen. Antragsberechtigt sind Hamburger Kultur- und Stadtteileinrichtungen sowie Kultur produzierende Kollektive, Vereine etc., die professionell im Bereich Kunst, Medien und Kultur tätig sind. Diese können sich zusammen mit einem*r Kunst- oder Kulturschaffenden um die Teilnahme an dem Programm »INTRO« bewerben. Weitere Infos

    Juni 2024
    18
    17:00 Uhr
    – 
    18:15 Uhr
  • Fortbildungen
  • Kulturschaffende
  • Digitale Kommunikation sinnvoll nutzen

    Durch Websites, E-Mail und Social Media können Vereine mit minimalem Aufwand viele Menschen erreichen. Um erfolgreich zu sein, sind regelmäßiges, strategisches Teilen von Inhalten, Interaktion mit der Zielgruppe und kreative visuelle Elemente entscheidend. In dem Online-Seminar der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt werden die fünf verschiedenen Kanäle der digitalen Öffentlichkeitsarbeit vorgestellt und gezeigt, wie sie zeitsparend kombiniert werden können. Weitere Infos

    Kosten: kostenfrei
    Veranstaltungsort:

    online

    Juni 2024
    18
    18.06.24 – 29.06.24
  • Veranstaltungen
  • Schulen
  • OKJA
  • KinderJugendliche
  • Hamburg
  • Grenzgänge-Festival des Thalia Treffpunkt für junges Theater und junge Performance

    Das Grenzgänge – Thalia Treffpunkt Festival findet in diesem Jahr im Thalia Gaußstraße und Monsun Theater statt. 12 Inszenierungen und Projekte des jungen Festivals zeigen mit Musik, Tanz und Choreografien, Theater und Performance, was junge Menschen bewegt. Es präsentieren sich zwölf Thalia Treffpunkt Projekte dem Publikum. Vor den Vorstellungen gibt es Kurz-Einführungen, zu ausgewählten Vorstellungen werden auch Nachgespräche angeboten. Weitere Infos

    Juni 2024
    19
    11:00 Uhr
    – 
    12:00 Uhr
  • Fortbildungen
  • Kulturschaffende
  • Digitale Tools optimal für die Zusammenarbeit nutzen

    In der heutigen digitalen Ära sind effiziente Kommunikationsmittel und eine gute Zusammenarbeit entscheidend für den Erfolg einer Organisation. Haus des Stiftens stellt im Webinar ausgewählte Tools vor und bietet die Möglichkeit, sie gemeinsam auszuprobieren. Dazu zählen Tools für die Echtzeitkommunikation, effektive Videokonferenzen sowie Tools für eine reibungslose Zusammenarbeit und flexiblere Arbeitsweise. Weitere Infos

    Kosten: kostenfrei
    Veranstaltungsort:

    online

    Juni 2024
    19
    14:00 Uhr
    – 
    16:00 Uhr
  • Fortbildungen
  • Umgang mit Fake News & Hassrede im Netz: Medienkompetenz als Demokratiekompetenz

    Eine starke Demokratie braucht medienkompetente und medienmündige junge Menschen. Pädagogische Fachkräfte können junge Menschen dabei unterstützen, zwischen Meinung, Fakt und Fake zu unterscheiden und sich so zu orientieren; etwa indem sie zur Bewertung von Quellen informieren, zu Hassrede ins Gespräch kommen, Regeln für den Klassenchat vereinbaren oder Reflexionsräume anbieten.Das Digitalcafé der Deutschen Kinder und Jugendstiftung gibt einen Überblick über Herausforderungen und Unterstützungsmöglichkeiten. Zur Anmeldung

    Kosten: kostenfrei
    Veranstaltungsort:

    online

    Juni 2024
    21
  • Ausschreibungen
  • Schulen
  • Kitas
  • Kulturschaffende
  • Hamburg
  • Der Hamburger Tag der Familien 2024 | Infos für Einrichtungen, Vereine und Initiativen

    Im August 2024 geht der Hamburger Tag der Familien in die nächste Runde. Sie wollen als Einrichtung, Verein oder Initiative 2024 (wieder) mit dabei sein und Ihre Türen für die Familien in Ihrer Nachbarschaft öffnen? Dann sind die herzlich eingeladen sich anzumelden. Weitere Infos

    Juni 2024
    21
    09:00 Uhr
    – 
    11:00 Uhr
  • Fortbildungen
  • Kulturschaffende
  • Videoschnitt mobil und am Desktop | E-Training kompakt

    Für Tablet, Smartphone, Laptop oder Desktop gibt es eine Vielzahl an Schnittprogrammen. Schnell verliert man beim Angebot den Überblick. Der Kompaktworkshop von Visuell Kommunizieren gibt einen Überblick über geignete Schnittprogramme für die mobile oder stationäre Videobearbeitung und zeigt Gemeinsamkeiten und Unterschiede. Er beleuchtet, welche Programme für den gelegentlichen Schnitt am besten geeignet sind und wo man etwas mehr Routine braucht. Weitere Infos

    Kosten: 120€
    Veranstaltungsort:

    online

    Juni 2024
    23
  • Ausschreibungen
  • Kulturschaffende
  • Mentoring-Programm der Kulturpolitischen Gesellschaft

    Das Mentoring-Programm soll junge Perspektiven im kulturpolitischen Feld stärken und den Austausch zwischen den Generationen zu fördern. Dafür möchte es erfahrene Kulturpolitiker*innen oder -manager*innen mit sich auf dem Weg der Professionalisierung befindenden, jungen Menschen im Rahmen von fünf individuellen digitalen Treffen zusammenbringen. Das Programm läuft von August 2024 bis April 2025. Der Verband begleitet das Ganze zusätzlich mit drei digitalen Treffen zu Beginn, auf der Hälfte und zum Abschluss. Gesucht werden sowohl ehrenamtliche Mentor*innen als auch Mentees. Weitere Infos (PDF)

    Juni 2024
    23
    13:00 Uhr
    – 
    17:30 Uhr
  • Veranstaltungen
  • KinderJugendliche
  • Hamburg
  • BauTraum – Kinder planen und bauen | KinderKinder e.v.

    Der KinderKinder e.V. lädt Kinder zum Planen und Bauen ein in den Lohsepark ein. Dort kann nach Herzenslust gemauert, gebaut und gemalt werden. Die unterschiedlichen Angebote machen Kindern zwischen drei und elf Jahren Spaß. Weitere Termine am 14.07. und 25.08.2024. Weitere Infos

    Kosten: kostenfrei
    Veranstaltungsort:

    Lohsepark

    Juni 2024
    24
  • Ausschreibungen
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • KinderJugendliche
  • Starthilfezuschüsse Stiftung Mitarbeit

    Einmalige Zuschüsse für Sachmittel in Höhe von 500 Euro für kleinere lokale Organisationen mit geringen eigenen finanziellen und personellen Ressourcen sowie an neue Initiativen und junge Vereine, die in den Bereichen Soziales, Politik, Kultur, Umwelt und Bildung (jenseits von Schule) tätig sind. Weitere Infos

    Juni 2024
    26
  • Ausschreibungen
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • KinderJugendliche
  • Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt: 100xDigital

    Die Stiftung unterstützt deutschlandweit 100 gemeinnützige Organisationen mit maximal 20 hauptamtlichen Mitarbeitenden bei ihrer Weiterentwicklung im digitalen Wandel. Ein besonderer Fokus des Programms liegt auf einem ganzheitlichen und nachhaltigen Entwicklungsprozess innerhalb der Organisation. Es bietet Fort- und Weiterbildungen, die Unterstützung durch eine Prozessbegleitung und Beratung durch Digitalexpertinnen und -experten sowie die Möglichkeit, eine Zuwendung von 20.000 Euro zu beantragen. Weitere Infos

    Juni 2024
    27
    16:00 Uhr
    – 
    18:00 Uhr
  • Fortbildungen
  • Kulturschaffende
  • Kumasta
  • proqua Online-Reihe | Kinder- und Jugendmedienschutz stärken

    Die Qualifizierungsreihe informiert und unterstützt Fachkräfte, um Kindern und Jugendlichen einen altersgerechten und unbeschwerten Umgang mit digitalen und sozialen Medien zu ermöglichen. Sie zeigt, Strategien im Umgang mit dem Internet auf und wie sich Eingriffe in die Privatsphäre abwehren lassen und findet mit Unterstützung des JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis statt. Weitere Infos

    Kosten: kostenfrei
    Veranstaltungsort:

    online

    Juni 2024
    27
    14:30 Uhr
    27.06.24 – 28.06.24
  • Veranstaltungen
  • Schulen
  • Kulturschaffende
  • KinderJugendliche
  • Hamburg
  • Abschlussaufführungen »Step by Step – Tanzprojekte mit Hamburger Schulen« 2023/24

    200 Hamburger Schüler:innen haben ein Schuljahr lang im Projekt Step by Step geprobt und getanzt, sind an ihre Grenzen gestoßen und über sich hinausgewachsen. Auf der Bühne des Ernst Deutsch Theaters präsentieren sie nun ihre Choreografien. Am Do., 27. Juni und Fr., 28. Juni jeweils um 14.30 Uhr finden die Abschlussaufführungen statt. Die Plätze sind begrenzt, der Eintritt ist frei. Weitere Infos zum 27.06. und zum 28.06.

    Juni 2024
    29
    10:30 Uhr
    – 
    17:00 Uhr
  • Tagungen
  • Kulturschaffende
  • Fachtag | Filmpraxis - Filmanalyse - Filmtheorie: Thema passt und wie kann man es in einer Doppelstunde unterbringen?

    Der Fachtag richtet sich an alle Lehrkräfte und Multiplikator:innen, die Film in Ihrer pädagogischen Arbeit einsetzen möchten, die in die Filmvermittlung einsteigen oder sich weiterbilden möchten. Aus einem breiten Angebot von Workshop »Doppelstunden« können Sie bis zu drei unterschiedliche Einheiten besuchen. Diese werden von erfahrenen Hamburger Filmvermittler:innen vorbereitet und durchgeführt. In den Workshops werden Grundlagen der praktischen und analytischen Filmbildung und einfache, auf den Unterricht übertragbare Konzepte vermittelt. Darüber hinaus gibt es Gelegenheit zum Austausch mit Kolleg*innen und Referent*innen, sowie zum Kennenlernen unserer Kooperationspartner*innen. Weitere Infos

    Kosten: kostenfrei
    Veranstaltungsort:

    fux eG Hamburg-Altona.

    Juni 2024
    30
  • Ausschreibungen
  • Schulen
  • Kitas
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Hamburg
  • Gemeinschaftsfonds „Hamburger Spielräume“

    Der Gemeinschaftsfonds »Hamburger Spielräume« startet aufgrund des großen Bedarfs in sein fünftes Jahr. Kinder- und Jugendprojekte können wieder Gelder beantragen für Freizeitaktivitäten wie Ausflüge, Workshops, Feste oder Kurzreisen und vieles mehr. 240.000 Euro stehen 2024 zur Verfügung. Hinter dem Fonds steht ein breites Bündnis aus Stiftungen. Weitere Infos

    Juni 2024
    30
  • Wettbewerbe
  • Schulen
  • Kitas
  • Kulturschaffende
  • Der Deutsche Lesepreis

    Der Deutsche Lesepreis zeichnet innovative und bewährte Leseförderungsmaßnahmen aus und sucht jedes Jahr herausragende Menschen, Maßnahmen und Projekte in den Feldern, die dazu beitragen, eine Kultur des Lesens zu erhalten und zu fördern. Bewerben können sich Einzelpersonen, Gruppen, Vereine, Kindertagessstätten, Schulen oder andere Institutionen, die sich in diesem oder im vergangenen Jahr aktiv für die Förderung der Lesefreude und der Lesekompetenz eingesetzt haben. Mitmachen können alle, die sich für das Lesen engagieren. Weitere Infos

    Juni 2024
    30
  • Ausschreibungen
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • KinderJugendliche
  • Hamburg
  • Music4all

    Der Landesmusikrat Hamburg und die Behörde für Kultur und Medien (BKM) wollen Hamburger Chöre und Ensembles niedrigschwellig unterstützen. Finanziert durch die BKM vergibt der Landesmusikrat Hamburg deshalb insgesamt 50.000 Euro im Jahr 2024. Ensembles und Chöre der Hamburger Amateurmusik können pro Jahr eine Förderung von maximal 1.500 Euro erhalten. Gefördert werden Maßnahmen mit musikalischem Output, also Konzerte und musikalische Veranstaltungen, Festivals, Nachwuchs- und Musikvermittlungsprojekte sowie musikalische Weiterbildungsmaßnahmen von Ensembles. Weitere Infos

    Juni 2024
    30
    17:00 Uhr
    – 
    18:30 Uhr
  • Veranstaltungen
  • KinderJugendliche
  • Hamburg
  • Jahreskonzert The Young ClassX

    Das Schuljahr neigt sich dem Ende entgegen und The Young ClassX beschließt es diesmal gleich doppelt, weil für so viele junge Musiker*innen und Sänger*innen in zwei Konzerten einfach mehr Platz ist. Im ersten Konzert präsentieren sich das Fanny Mendelssohn Orchester, das Moses Mendelssohn Kammerorchester, das Youngster Ensemble und der Chor der Schule Hirtenweg. Im zweiten Konzert spielt dann das Felix Mendelssohn Jugendorchester und 300 Sänger*innen freuen sich auf ihren Auftritt. Weitere Infos

    Kosten: ab 9 Euro
    Veranstaltungsort:

    Kampnagel

    Juni 2024
    30
  • Wettbewerbe
  • Kulturschaffende
  • Hamburg
  • Hamburger Literaturpreise

    Elf Literaturpreise in acht Kategorien (Buch des Jahres, Sachbuch des Jahres, Roman, Erzählung, Lyrik / Drama / Experimentelles, Comic, Kinder- und Jugendbuch, Literarische Übersetzungen) mit einer Gesamtsumme von 84.000 Euro. Bewerben können sich Autorinnen und Autoren sowie Übersetzerinnen und Übersetzer aus dem Hamburger Verkehrsverbund (Gebiet ABCD). Weitere Infos

    Juni 2024
    30
  • Wettbewerbe
  • Kulturschaffende
  • Comicbuchpreis der Berthold Leibinger Stiftung

    Der Preis wird für einen hervorragenden, unveröffentlichten, deutschsprachigen Comic vergeben, dessen Fertigstellung absehbar ist. Der Preis ist mit 25.000 Euro dotiert. Weitere ausgewählte Finalistinnen und Finalisten erhalten je 2.500 Euro. Weitere Infos

    Juli 2024
    1
  • Ausschreibungen
  • Kulturschaffende
  • Förderung der Stiftung Deutsches Hilfswerk für soziale Projekte gemeinnütziger Organisationen

    Die von der Stiftung Deutsches Hilfswerk geförderten Projekte sollen die Lebenssituation von Menschen verbessern, die aus sozialen oder gesundheitlichen Gründen von Benachteiligung betroffen oder bedroht sind. Es wird dort gefördert, wo eine Gemeinschaft von Menschen in ihrer Lebenssituation gestärkt wird oder die Aufwertung nachbarschaftlicher Lebensräume das Ziel ist. Weitere Informationen.

    Juli 2024
    2
    14:00 Uhr
    – 
    16:00 Uhr
  • Fortbildungen
  • Kulturschaffende
  • Diversity
  • online
  • Online! Selbstverständlich inklusiv – diverse Referent*innen-Teams in der Praxis | VHS

    Die Hamburger Arbeitsassistenz ist ein Fachdienst für Menschen mit Lernschwierigkeiten. Schon seit vielen Jahren werden dort interne und externe Bildungsformate in inklusiven Referent:innen-Teams durchgeführt und weiter entwickelt. Sandra-Nicole Rohr, Jobcoach und Projektleitung bei der Hamburger Arbeitsassistenz und Marco Kölln, Peer-Experte für Arbeit und Co-Referent, geben einen Einblick in ihre Zusammenarbeit, berichten von Beispielen aus der Praxis und erörtern mögliche Hürden und Hindernisse. Weitere Infos

    Kosten: kostenfrei
    Veranstaltungsort:

    online

    Juli 2024
    3
  • Veranstaltungen
  • Fortbildungen
  • Schulen
  • Kitas
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Hamburg
  • Hey Hamburg! Wie läuft's mit Medienerziehung und Datenschutz?

    Wie schützen wir die Privatsphäre von Kindern und Jugendlichen und wie bewegen wir uns sicher durch die digitale Welt? Medienkompetenz ist nicht nur im privaten Kontext wichtig, sondern gewinnt auch im pädagogischen Alltag immer mehr an Bedeutung. Doch wer weiß Rat? Das EU-Projekt #DigitaleVorbilder lädt zum medienpädagogischen Fachtag ein! Dieser richtet sich an Menschen, die im pädagogischen Alltag mit Kindern, Jugendlichen und Eltern arbeiten und bietet konkrete Handlungsanweisungen, praktische Tipps und kompetente Ansprechpartner*innen. Weitere Infos

    Anmeldefrist: 24.06.2024
    Kosten: kostenfrei
    Veranstaltungsort:

    Familienzentrum Schorsch, Hamburg St. Georg

    Juli 2024
    4
    10:00 Uhr
    – 
    12:00 Uhr
  • Fortbildungen
  • LAG
  • Kulturschaffende
  • Hamburg
  • online
  • Potenziale und Risiken von KI für Kultureinrichtungen

    Künstliche Intelligenz (KI) ist in aller Munde und hat das Potenzial, Denk- und Arbeitsweisen sowie Methoden in der Bildung allgemein und in der Kulturellen Bildung im Speziellen zu revolutionieren. Wir wollen ein Blick darauf werfen, wie man die Technologie klug für die eigene Arbeit nutzen kann – und welche Risiken sich daraus andererseits für die konkrete Arbeit gegebenenfalls ergeben. Referent: Benjamin Heinemann Zur Anmeldung

    Anmeldefrist: 02.07.2024
    Kosten: kostenfrei
    Veranstaltungsort:

    digital

    Juli 2024
    5
  • Wettbewerbe
  • Kulturschaffende
  • Peter-Härtling-Preis für Kinder- oder Jugendbücher

    Der Verlag Beltz & Gelberg lädt Autorinnen und Autoren ein, sich um den mit 3.000 Euro dotierten Preis zu bewerben. Die besten Manuskripte für ein Kinder- oder Jugendbuch in deutscher Sprache, die sich an Leserinnen und Leser im Alter von zehn bis 15 Jahren richten, werden gesucht. Das preisgekrönte Manuskript wird veröffentlicht. Weitere Infos

    Juli 2024
    8
    08.07.24 – 12.07.24
  • Veranstaltungen
  • Schulen
  • Kitas
  • Kulturschaffende
  • KinderJugendliche
  • FSJK
  • Hamburg
  • 9. Hamburger VorleseVergnügen

    Kurz vor den Hamburger Sommerferien, bietet das Hamburger VorleseVergnügen Kindern und Jugendlichen wieder großartige Erlebnisse rund ums Buch. Zahlreiche Lesungen und Workshops versprechen ein abwechslungsreiches Programm: am Vormittag für Schulklassen an verschiedenen Orten in ganz Hamburg, nachmittags für die ganze Familie. Das gesamte Programm ist ab dem 30.05.2024 auf der Webseite des Festivals veröffentlicht. Dort können dann auch direkt Tickets gebucht werden. Weitere Infos

    Veranstaltungsort:

    Hamburg verschiedene Orten

    Juli 2024
    10
  • Ausschreibungen
  • Kulturschaffende
  • Startsocial-Wettbewerb »Hilfe für Helfer«

    Bundesweiter Wettbewerb für ehrenamtliches Engagement – 100 soziale, nachhaltige Initiativen erhalten ein viermonatiges Beratungsstipendium sowie eine Chance auf Preisgelder in Höhe von insgesamt 35.000 Euro. Bewerben können sich Einzelpersonen oder Teams, eine bereits anerkannte Gemeinnützigkeit oder eine vorhandene Rechtsform sind keine Bedingung, um teilzunehmen. Weitere Infos

    Juli 2024
    12
  • Ausschreibungen
  • Kulturschaffende
  • Diversity
  • Qualifizierungsprogramm »Mehr Diversität in Kultur«

    Mit dem Programm »Mehr Diversität in Kultur« bietet Un-Label von September 2024 bis Juni 2027 jährlich drei bis vier Kulturorganisationen aus ganz Deutschland die Möglichkeit einer umfassenden Qualifizierung zur Umsetzung ihres inklusiven Öffnungsprozesses. Kulturorganisationen, die sich bewerben möchten, haben die Chance, von einem breiten Spektrum an maßgeschneiderten Beratungen, Schulungen und intensiver Begleitung rund um die Themenkomplexe Inklusion, Zugänglichkeit und Barrierefreiheit zu profitieren. Zielsetzungen sind die Vermittlung von faktischem Wissen, Sensibilisierung und praktische Anwendungen im eigenen Kontext. Weitere Infos

    Juli 2024
    15
  • Wettbewerbe
  • Kulturschaffende
  • KinderJugendliche
  • Hamburg
  • Internationaler Gitarrenwettbewerb »Hanse Guitar Cup«

    Performance-Wettbewerb für junge Gitarristinnen und Gitarristen zwischen 16 und 29 Jahren, die in drei Runden zeigen, dass sie Bühnenauftritten gewachsen sind. Die Gewinnerinnen und Gewinner erhalten einen honorierten Auftritt bei den Hamburger Gitarrentagen und eine Konzertgitarre. Weitere Infos

    Juli 2024
    17
    11:30 Uhr
    – 
    13:00 Uhr
  • Veranstaltungen
  • Kulturschaffende
  • online
  • Einführung KulturPass: Online-Workshop für Kulturanbieter*innen

    Die Online-Veranstaltung bietet eine Einführung in den digitalen Marktplatz des KulturPasses für Kulturanbieter*innen. In dem 1,5-stündigen Workshop erhalten Teilnehmer*innen eine umfassende Einführung in den digitalen Marktplatz und die Nutzung des Tools Mirakl. Im Einzelnen geht es um den Registrierungsprozess, die Shop-Erstellung, die Erstellung und Verwaltung von Angeboten, die Stornierungen und Rückerstattung und den Zahlungsfluss. Der KulturPass ist ein Angebot der Bundesregierung. Im Jahr 2023 erhielt der Jahrgang 2005 ab dem 18. Geburtstag ein Budget von 200 Euro, das noch bis Ende 2024 für Eintrittskarten, Bücher, CDs, Platten und vieles andere eingesetzt werden kann. Nun kann der Jahrgang 2006 ein KulturPass-Budget von 100 Euro freischalten und ab dem 18. Geburtstag nutzen. Monatliche Termine: 14.08., 12.09. und 08.10.2024 Weitere Infos

    Kosten: kostenfrei
    Veranstaltungsort:

    Online

    Juli 2024
    18
  • Wettbewerbe
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • KinderJugendliche
  • Deutscher Nachbarschaftspreis

    Bundesweiter Wettbewerb der nebenan.de Stiftung. Vergeben werden bundesweit über 50.000 Euro an Nachbarschaftsprojekte mit Vorbildcharakter in den Kategorien Generationen, Kultur & Sport, Nachhaltigkeit, Öffentlicher Raum und Vielfalt. Teilnahmeberechtigt sind Nachbarschaftsvereine, Stadtteilzentren, gemeinnützige Organisationen, Sozialunternehmen und Kommunen sowie engagierte Gruppen oder lose Zusammenschlüsse von engagierten Nachbarn und Nachbarrinnen. Weitere Infos

    Juli 2024
    18
    10:00 Uhr
    – 
    16:00 Uhr
  • Fortbildungen
  • Schulen
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Was ist eigentlich eine Transition?! Einblicke in trans und nicht-binäre Lebenswelten

    Pädagogische Fachkräfte sind immer mehr in der Arbeit mit trans und nicht-binären Menschen konfrontiert und vielen fehlt Wissen und Sprachfähigkeit, um angemessen zu reagieren. In der Fortbildung stellt der Verein Jugendarbeit Hamburg e.V. anhand der Materialkarten »Was ist eigentlich eine Transition?!« einzelne optionale Stationen einer trans oder nicht-binären Transition vor. Dabei stehen ältere Jugendliche und Erwachsene im Fokus. Neben niederschwelligen Einblicke in die Lebenswelten gibt es viel Zeit für Fragen. Weitere Infos

    Kosten: 110€
    Veranstaltungsort:

    Seminarraum von Jungenarbeit Hamburg e.V.

    Juli 2024
    22
    22.07.24 – 02.08.24
  • Veranstaltungen
  • KinderJugendliche
  • Hamburg
  • Kinderstadt Hamburg

    In den ersten beiden Wochen der Sommerferien können bis zu 500 Kinder am kostenfreien Ferienprogramm teilnehmen. Täglich von 10 bis 16 Uhr habt ihr die Möglichkeit, wenn ihr zwischen 7 und 15 Jahre alt seid, eure eigene Stadt zu bauen und zu gestalten. Mit dem von euch 2022 erarbeiteten und 2023 erweiterten Konzept geht es in diesem Jahr um ‚Stadt und Natur‘. Im eigens ‚gebauten‘ Wald, im Fablab, im Radio und auf dem Skate- und Basketballplatz übernehmt ihr wieder die kreative Ausgestaltung und die Erwachsenen rücken unterstützend in den Hintergrund. Weitere Infos

    Kosten: kostenfrei
    Veranstaltungsort:

    PARKS Hamburg

    Juli 2024
    27
    15:00 Uhr
  • Veranstaltungen
  • KinderJugendliche
  • Holsteiner Kultursommer

    Der Holsteiner Kultursommer der Stiftungen der Sparkasse Holstein präsentiert kostenloses Figurentheater für Kinder ab vier Jahren. Weiterer Termin: 02.08.2024. Weitere Infos

    Kosten: kostenfrei
    Veranstaltungsort:

    Sasel-Haus Hamburg

    Juli 2024
    31
  • Ausschreibungen
  • Wettbewerbe
  • Schulen
  • Kitas
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • KinderJugendliche
  • MIXED UP Preis »Zukünfte neu schreiben«

    Der MIXED UP Wettbewerb wird von der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) – dem Dachverband für Kulturelle Bildung in Deutschland – und dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) ausgerichtet und zeichnet gelungene Partnerschaften zwischen Schule, Ganztagsträger oder Kita und Akteur*innen Kultureller Bildung aus. Zudem werden in diesem Jahr erstmalig für die MIXED UP Kick-Off Förderung Ideen für außergewöhnliche Kooperationen von morgen gesucht. Weitere Infos

    Juli 2024
    31
  • Wettbewerbe
  • Schulen
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • KinderJugendliche
  • Dieter Baacke Preis der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur

    Ausgezeichnet werden medienpädagogische Kinder- und Jugendprojekte zur kreativen und kritischen Erforschung von Algorithmen und Künstlicher Intelligenz. Bewerben können sich außerschulische oder in der Kooperation mit Schulen tätige medienpädagogische Projekte, die diesen Prozess unterstützen. Sechs Kategorien sind mit je 2.000 Euro dotiert. Weitere Infos

    August 2024
    5
  • Wettbewerbe
  • Schulen
  • Kitas
  • Kulturschaffende
  • KinderJugendliche
  • Deutscher Multimediapreis mb21

    Es geht wieder los! Der Deutsche Multimediapreis mb21 startet in sein Jubiläumsjahr und ihr könnt mit dabei sein. Zeigt, Was IHR wollt und überrascht mit euren digitalen, netzbasierten und interaktiven Projekte. Teilnehmen dürfen alle Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis 25 Jahre. Weitere Infos

    August 2024
    5
    05.08.24 – 28.08.24
  • Veranstaltungen
  • Schulen
  • OKJA
  • KinderJugendliche
  • Hamburger TheaterSprachCamp

    Für 210 Kinder, die zurzeit eine 3. Klasse oder eine Internationale Vorbereitungsklasse 3/4 besuchen und nach Einschätzung ihrer Lehrer*innen einen Sprachförderbedarf haben, finden in den Sommerferien 2024 die Hamburger TheaterSprachCamps statt. Durch ein buntes Programm aus Geschichten lesen und erzählen, Theater spielen, Sprachenvielfalt entdecken und Freizeitaktivitäten werden die Kinder in ihrer Persönlichkeit gestärkt. Die TheaterSprachCamps sind ein Kooperationsprojekt des Jugenderholungswerks Hamburg e.V. (J·E·W), der Behörde für Schule und Berufsbildung, der Universität Hamburg, der academie crearTaT und des Landesinstituts für Lehrerbildung und Schulentwicklung Hamburg. Betreut und gefördert werden die Kinder von in Sprachförderung, Theater- und Freizeitpädagogik ausgebildeten Jugendleiter*innen. Weitere Infos

    Veranstaltungsort:

    Herbergen

    August 2024
    14
    14:00 Uhr
    – 
    15:30 Uhr
  • Veranstaltungen
  • Kulturschaffende
  • online
  • Einführung KulturPass: Online-Workshop für Kulturanbieter*innen

    Die Online-Veranstaltung bietet eine Einführung in den digitalen Marktplatz des KulturPasses für Kulturanbieter*innen. In dem 1,5-stündigen Workshop erhalten Teilnehmer*innen eine umfassende Einführung in den digitalen Marktplatz und die Nutzung des Tools Mirakl. Im Einzelnen geht es um den Registrierungsprozess, die Shop-Erstellung, die Erstellung und Verwaltung von Angeboten, die Stornierungen und Rückerstattung und den Zahlungsfluss. Der KulturPass ist ein Angebot der Bundesregierung. Im Jahr 2023 erhielt der Jahrgang 2005 ab dem 18. Geburtstag ein Budget von 200 Euro, das noch bis Ende 2024 für Eintrittskarten, Bücher, CDs, Platten und vieles andere eingesetzt werden kann. Nun kann der Jahrgang 2006 ein KulturPass-Budget von 100 Euro freischalten und ab dem 18. Geburtstag nutzen. Monatliche Termine: 12.09. und 08.10.2024 Weitere Infos

    Kosten: kostenfrei
    Veranstaltungsort:

    Online

    August 2024
    27
    10:00 Uhr
  • Fortbildungen
  • Kulturschaffende
  • Diversity
  • online
  • Online-Veranstaltungsreihe »Basiswissen Barrierefreiheit«

    Im Februar startete kubia eine Reihe, in der sie gemeinsam mit unterschiedlichen Gästen in insgesamt fünf online-Veranstaltungen Tipps zur Analyse, Planung und Umsetzung von Barrierefreiheit in Kunst und Kultur geben. Die Veranstaltungen orientieren sich an den fünf Kategorien des kubia-Vorgehensmodells Barrierefreiheit: Bewegen, Hören, Sehen, Empfinden und Verstehen. Ziel ist es, aus verschiedenen Behinderungsperspektiven zu verstehen, welche Barrieren in Bezug auf die jeweilige Kategorie entstehen können. Die Veranstaltungen geben Anregungen, wie Barrieren gesenkt und Zugänge geschaffen werden können. Termine: 27.08.24: Empfinden, 19.11.24: Verstehen. Weitere Infos

    Anmeldefrist: 09.08.2024
    Kosten: kostenfrei
    Veranstaltungsort:

    online

    August 2024
    31
  • Veranstaltungen
  • Kulturschaffende
  • KinderJugendliche
  • FSJK
  • Hamburg
  • Tag der Familien 2024

    Im August machen wieder Zahlreiche Einrichtungen, Initiativen und Vereine mit ihrem vielfältigen Angebot das Leben für Familien in Hamburg bunt – und das wird traditionell mit dem Tag der Familien gefeiert. Gehen Sie auf Entdeckungstour in Ihrem Stadtteil um neue Kultur-, Freizeit- und Bildungseinrichtungen kennen zu lernen. Weitere Infos

    Kosten: kostenfrei
    Veranstaltungsort:

    ganz Hamburg

    September 2024
    1
  • Ausschreibungen
  • Schulen
  • Kitas
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Kumasta
  • Musik für alle! | Bundesmusikverband Chor & Orchester

    Gefördert werden außerschulische Projekte, die Kindern und Jugendlichen den Zugang zur Musik ermöglichen. Sei es das Singen im Chor, ein Beatbox Workshop, das Kennenlernen verschiedenster Instrumente, gemeinsames Musizieren in der Gruppe, ein Konzertbesuch oder eine Ferienfreizeit, bei der die Kinder und Jugendlichen ein Musical erarbeiten und aufführen – das Förderprogramm bietet vielfältige Möglichkeiten für die Umsetzung der Projektideen. Projektbeginn: 01.11.2024. Weitere Infos

    September 2024
    1
  • Ausschreibungen
  • Schulen
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Kumasta
  • talentCAMPus | Deutscher Volkshochschul-Verband e.V.

    talentCAMPus ermöglicht Kindern und Jugendlichen in den Schulferien, nicht-alltägliche Erfahrungen zu machen und verborgene Interessen und Talente zu wecken. Die Teilnehmenden befassen sich intensiv mit unterschiedlichen Aspekten kultureller Bildung und werden selbst künstlerisch aktiv. Die Angebote sind vielfältig und niedrigschwellig, sodass keine Vorkenntnisse nötig sind. In den kulturellen Projekten können Elemente der Sprach- und Leseförderung, Medien- und EDV-Kompetenz, Bildung für nachhaltige Entwicklung/Umweltbildung, Politische Bildung oder Partizipation aufgegriffen werden. Projektbeginn: ab 01.01.2025. Weitere Fristen: 1.12.2024 (Umsetzung zwischen 1.3. und 31.12.2025), 1.2.2025 (Umsetzung zwischen 1.6. und 31.12.2025), 1.4.2025 (Umsetzung zwischen 1.9. und 31.12.2025). ACHTUNG: Die zweite bis vierte Frist kann nur unter der Voraussetzung eingehalten werden, dass zum jeweiligen Zeitpunkt noch Restmittel vorhanden sind. Bitte stellen Sie Anträge für Projekte in 2025 möglichst frühzeitig. Weitere Infos

    September 2024
    1
  • Ausschreibungen
  • Schulen
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Kumasta
  • JEP 3 – Jung, engagiert, phantasiebegabt | Paritätisches Bildungswerk BV e.V.

    Das Paritätische Bildungswerk fördert kulturelle Bildungsprojekte für Jugendliche von 12 bis 18 Jahren im Bereich der darstellenden und angewandten Kunst sowie Musikprojekte und bewegungsintensive Projekte. Die Förderschwerpunkte gendersensible Projektarbeit, kulturelle Bildung im ländlichen Raum und Nachhaltigkeit finden unabhängig von der Kulturart besondere Berücksichtigung bei der Bewertung der Anträge. Projektbeginn: ab 01.01.2025. Weitere Infos

    September 2024
    2
  • Ausschreibungen
  • Schulen
  • Kitas
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Kumasta
  • Zirkus gestaltet Vielfalt | BAG Zirkuspädagogik e.V.

    In allen Projekten wird Zirkuspädagogik als Methode eingesetzt, um den Kindern und Jugendlichen kulturelle Teilhabe zu ermöglichen. Die Partizipation der Teilnehmer*innen in den Projektablauf ist von großer pädagogischer Bedeutung und wird auf vielfältige Weise umgesetzt. Sie lernen, dass es Sinn macht, sich einzumischen und aktiv zu sein. Zirkuspädagogik nach den Leitlinien der BAG sieht vor, dass die Pädagog*innen den Lernenden diese Freiräume lassen, sie nicht in fertige Muster pressen. Die Projekte sollen als diversitäts- und diskriminierungssensible Angebote gestaltet werden. Es wurden zehn unterschiedliche Formate für die Antragstellung entwickelt. Diese Formate bauen inhaltlich aufeinander auf, können aber auch einzeln beantragt werden. Projektbeginn: ab 1. Januar 2025. Bitte beachten Sie, dass für das Jahr 2025 keine weitere Antragsfrist geplant ist. Weitere Infos

    September 2024
    2
  • Ausschreibungen
  • Schulen
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • KinderJugendliche
  • »Jugend erinnert international« fördert Begegnungen und Auseinandersetzung mit Geschichte

    Das Bundesprogramm »Jugend erinnert international« der Stiftung EVZ (Erinnern, Verantwortung, Zukunft) unterstützt bi- und multilaterale Jugend- und Fachkräftebegegnungen, die die kritische Auseinandersetzung mit der Geschichte im internationalen Kontext ermöglichen. Im Fokus stehen das transnationale Lernen an historischen Orten der NS-Verfolgung und -Vernichtung sowie Fragen von europäischen Erinnerungskultur(en). Gefördert werden Gedenkstätten, Bildungseinrichtungen und NGOs in Deutschland, Europa und Israel. Das Programm wird in den Jahren 2023 bis 2025 durch Mittel des Auswärtigen Amtes finanziert. Weitere Infos

    September 2024
    4
    10:00 Uhr
    – 
    15:00 Uhr
  • Fortbildungen
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • online
  • Lebensweltorientierung – Sicher durch jugendkulturelle Bewegungen navigieren

    Die digitale, vierteilige Fortbildungssreihe der Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW bietet einen umfangreichen, medienpädagogischen Einblick in jugendkulturelle Bewegungen. Weitere Termine sind am 18.09., 02. und 09.11.2024. Lebensweltorientierung ist eine der wichtigsten Aufgaben der Medienpädagogik und hat das Ziel, Kinder und Jugendliche so zu unterstützen, dass sie nach ihren eigenen Vorstellungen leben können. Doch wie findet man als Fachkraft heraus, was Kinder und Jugendliche brauchen? In dieser Fortbildung lernen Fachkräfte mit Risiken und Chancen von Medien im Kontext von Identitätsfragen umzugehen. Weitere Infos

    Kosten: 350 Euro für alle 4 Termine
    Veranstaltungsort:

    Online

    September 2024
    5
    05.09.24 – 06.09.24
  • Fortbildungen
  • Kulturschaffende
  • FSJK
  • Bist du sicher? – Lebensorientierung zwischen Resilienz und Krisenmodus

    Angst und Sorge in Bezug auf die eigene Zukunft, die berufliche Perspektive, sind für viele Jugendliche realer denn je. Selbstbeobachtung, Selbstreflexion und das Erproben und Erforschen der eigenen Interessen, Fähigkeiten, Wünsche und Werte stellen den Grundstein von gelungener Lebens- und Berufsorientierung dar. Dafür braucht es Zeit, Ruhe und Mut. Diese wertvollen Ressourcen sind elementar bei der Unterstützung junger Menschen. In dieser Fortbildung sich die Teilnehmer*innen mit Resilienz und wie diese gefördert werden kann, nähern sich dem Begriff „Selfcare“ und tauchen ein in die Suche nach dem Glück. Weitere Infos

    Anmeldefrist: 16.08.2024
    Kosten: 180€ - 200€
    Veranstaltungsort:

    Hannover

    September 2024
    11
    14:00 Uhr
    – 
    17:00 Uhr
  • Veranstaltungen
  • Fortbildungen
  • LAG
  • Schulen
  • Kitas
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Kumasta
  • Hamburg
  • Nachhaltige Projekte in der Kulturellen Bildung

    Gemeinsam wollen wir die Nachhaltigkeit Kultureller Bildungsprojekte in den Fokus nehmen. Wie können sie nachhaltig gestaltet werden? Wie tragen sie ihrerseits zur Nachhaltigen Entwicklung im Sinne der Sustainable Development Goals (SDGs) bei? Die Veranstaltung der Beratungsstelle „Kultur macht stark“ will gelungene Ansätze in den Blick nehmen und Akteur*innen vernetzen. Zur Anmeldung

    Anmeldefrist: 02.09.2024
    Kosten: kostenfrei
    Veranstaltungsort:

    wird bekanntgegeben

    September 2024
    12
  • Ausschreibungen
  • Schulen
  • Kitas
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Kumasta
  • Künste öffnen Welten | Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V. (BKJ)

    Künste öffnen Welten möchte Kinder und Jugendliche, die bisher keine oder nur sehr wenige Zugänge zu Kunst und Kultur hatten, in ihren Teilhabe- und (kulturellen) Bildungschancen unterstützen. Mit der Förderung entwickeln und setzen Kultur-, Jugend- und/oder Bildungsträger gemeinsam Projekte um, in denen Kinder und Jugendliche die Künste, Kultur, Spiel und Medien entdecken können. Eine partizipativ gestaltete Kulturelle Bildung eröffnet ihnen neue Perspektiven auf sich selbst und auf die Welt. Das stärkt ihre Persönlichkeit und das Miteinander. Projektbeginn: 15.01.2025. Weitere Infos

    September 2024
    15
  • Veranstaltungen
  • OKJA
  • KinderJugendliche
  • FSJK
  • Hamburg
  • Weltkinderfest | KinderKinder

    Jedes Jahr im September wird der Weltkindertag gefeiert, im Zuge dessen findet auch immer das Weltkinderfest in Planten un Blomen statt. Im Mittelpunkt stehen die Vielfalt der Kulturen der Welt und die Charta der Kinderrechte. Weitere Infos

    Kosten: kostenfrei
    Veranstaltungsort:

    Planten un Blomen

    September 2024
    15
  • Wettbewerbe
  • KinderJugendliche
  • Deutsch-Polnischer Jugendpreis 2024–2026 »Jugend lokal: genial!«

    Ihr seid im Alter zwischen 15 und 26 Jahren und plant gemeinsam mit Eurem polnischen Partner (und ggf. einem Drittland) im Laufe des nächsten Jahres Eure Projektidee in die Tat umzusetzen? Dann könnt Ihr Euch ab sofort für den Deutsch-Polnischen Jugendpreis 2024 - 2026 »Jugend lokal: genial!« bewerben! Die Preise des Wettbewerbes sind mit 2.000 - 4.000 EUR je teilnehmenden Projektpartner Eures bilateralen oder trilateralen Projekts dotiert. An dem Wettbewerb können sowohl eingetragene Vereine, Nichtregierungsorganisationen, Stiftungen als auch informelle Initiativen oder Arbeitsgruppen teilnehmen. Weitere Infos

    September 2024
    16
  • Ausschreibungen
  • Schulen
  • Kitas
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Kumasta
  • Zirkus macht stark | Zirkus für alle e.V.

    Hinweis: Details zur Ausschreibung werden noch bekanntgegeben. Das pädagogische Konzept von Zirkus macht stark beruht auf dem Prinzip der Inklusion. Die Zirkuspädagogik mit ihrer Mischung aus Vergnügen, spannendem Erleben, Grenzerfahrungen, starken Erfolgserlebnissen und neuen Formen des Lernens ist bestens geeignet, im ganzheitlichen Ansatz motorische, soziale, emotionale und künstlerisch-kreative Kompetenzen zu fördern. Inklusion bezieht sich nicht nur auf das Einbeziehen von Menschen mit zugeschriebenen Behinderungen, sondern umfasst das gemeinsame Handeln und Gestalten von allen Menschen, ungeachtet ihrer sozialen oder kulturellen Herkunft und körperlichen oder geistigen Voraussetzungen. Der Verein fördert zirkuspädagogische Projekte, in die als hybride Projekte auch Elemente anderer Künste wie Theater, Tanz, Musik oder der Erlebnispädagogik eingebunden werden können. Weitere Infos

    September 2024
    16
  • Ausschreibungen
  • Schulen
  • Kitas
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Kumasta
  • InterKulturMachtKunst – KunstMachtInterKultur | BV NeMO e.V.

    Hinweis: nur wenn Restmittel zur Verfügung stehen! Gefördert werden interkulturelle Projekte in verschiedenen Kunstformen von HipHop über Videoinstallation bis zum klassischen Theater oder Alltagskultur. Dabei können verschiedene Kunstformen untereinander kombiniert werden. Bei der inhaltlichen Konzeption der Projekte soll die Vielfalt der Menschen in ihren Lebensrealitäten, ihrem Lebensalltag, Kulturen, Sprachen, ihrer unterschiedlichen Herkunft etc. wiedergespiegelt werden. Mit den Maßnahmen sollen in der Regel Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 18 Jahren mit und ohne Migrationsgeschichte, einschließlich Kinder und Jugendliche mit Fluchterfahrung erreicht werden, die von einer Bildungsbenachteiligung betroffen sind. Projektbeginn: ab 20.01.2025. Weitere Infos

    September 2024
    18
    10:00 Uhr
  • Fortbildungen
  • LAG
  • Schulen
  • Kulturschaffende
  • Hamburg
  • online
  • Wie stelle ich einen Antrag beim Projektfonds Kultur und Schule?

    Vom 15.08. bis zum 15.10.2024 können Förderungen beantragt werden für Kooperationsprojekte von Kultur und Schule in Hamburg, die noch im Schuljahr 2024/2025 beginnen sollen. In dieser Fortbildung gehen wir die Rahmenbedingungen und Antragsschritte durch und erläutern Details zum Finanzplan. Referent*innen: Sophie Künstler und Ilka Busche, LAG. Zur Anmeldung

    Anmeldefrist: 16.09.2024
    Kosten: kostenfrei
    Veranstaltungsort:

    digital

    September 2024
    19
    10:00 Uhr
  • Veranstaltungen
  • Schulen
  • Kitas
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Kumasta
  • online
  • Fachaustausch »Schutzkonzepte in der kulturellen Kinder- und Jugendbildung« | talentCAMPus

    Der Deutsche Volkshochschul-Verband lädt auch 2024 wieder zum digitalen Fachaustausch ein. Interessierte können sich hier bundesweit mit Kolleg*innen und dem Team vom talentCAMPus zu spannenden Themen austauschen. Es ist keine Anmeldung erforderlich. Kommen Sie einfach zum Termin über diesen Link in den Konferenzraum in der vhs.cloud. Weitere Infos

    Kosten: kostenfrei
    Veranstaltungsort:

    online

    September 2024
    19
    09:30 Uhr
    – 
    16:30 Uhr
  • Tagungen
  • Kulturschaffende
  • Kumasta
  • PROQUA Fachkonferenz | Treibstoff K - Kultur und Mobilität in ländlichen Räumen

    Die Fachkonferenz widmet sich der Rolle von Kultur-Mobilität in ländlichen Räumen. Sie präsentiert ideen- und kulturgeschichtliche Beispiele für Misserfolge, aber auch kreative Lösungsansätze und Erfolgskonzepte. Anhand von Vorträgen, Praxisbeispielen und kreativen Ideenlaboren veranschaulicht sie, wie mit unterschiedlichen Konzepten auf Mobilitätsprobleme in ländlichen Räumen reagiert werden kann. Teilnehmende können Ansätze aus Literatur, Musik, Games, den Bildenden und Darstellenden Künsten kennenlernen, ausprobieren und sich dazu austauschen. Weitere Infos

    Kosten: kostenfrei
    Veranstaltungsort:

    Leipzig

    September 2024
    19
    17:00 Uhr
    – 
    18:30 Uhr
  • Fortbildungen
  • Kulturschaffende
  • Diversity
  • Hamburg
  • Teilhabe ermöglichen für sehbehinderte und blinde Menschen | VHS

    Welche Rahmenbedingungen, Methoden, Materialien und Räume brauchen sehbehinderte und blinde Menschen, damit inklusive Erwachsenenbildung und Teilhabe für sie gelingen kann? Im Louis Braille Center sprechen wir nach seinem Impuls mit Heiko Kunert, Blinden- und Sehbehindertenverein Hamburg e.V., über die Perspektive der sehbehinderten und blinden Menschen. Weitere Infos

    Kosten: kostenfrei
    Veranstaltungsort:

    Hamburg / Eilbek

    September 2024
    20
  • Ausschreibungen
  • Schulen
  • Kitas
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Kumasta
  • Spielen macht stark! Erforschen, gestalten und Aneignen | Spielmobile e.V.

    Alle wollen spielen! Kinder und Jugendliche sind neugierig und wollen herausfinden, was man im Wohnumfeld entdecken kann. Mit und ohne digitale Medien gilt es, die Umgebung selbstständig zu erforschen, zu gestalten und sich anzueignen. Dafür stehen vier Formate zur Auswahl. Umgesetzt werden können sie als Ferienprojekt, Wochenendaktion oder regelmäßiges Nachmittagsangebot. Die Angebote müssen zusätzlich zum Regelbetrieb stattfinden. Zielgruppe sind Kinder und Jugendliche von vier bis 18 Jahren. Projektbeginn: 15.01.2025. Weitere Fristen: 01.11.2024 für Projekte ab 01.02.2025, 01.02.2025 für Projekte ab 15.03.2025. Hinweis: Für die Planungssicherheit Anträge gerne schon im Herbst stellen, auch wenn die Projekte erst im Sommer 2025 stattfinden sollen! Weitere Infos

    September 2024
    27
    10:00 Uhr
    – 
    16:00 Uhr
  • Fortbildungen
  • Schulen
  • Kitas
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Kinderschutz
  • online
  • Grundlagen der Prävention von (sexualisierter) Gewalt

    Was wird unter (sexualisierter) Gewalt verstanden? Wie kann diese erkannt, verhindert und mit ihr umgegangen werden? Die Fortbildung beschäftigt sich mit Machtstrukturen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und mit Macht in Verbindung mit (sexualisierter) Gewalt. Welche Systeme begünstigen Machtmissbrauch und (sexualisierte) Gewalt und wie können Strukturen etabliert werden, die sie verhindern? Es wird aufgezeigt, wie eine betroffenengerechte Haltung im Umgang mit Meldungen von (sexualisierter) Gewalt gefunden werden und was ein gutes Schutzkonzept leisten kann. Die Veranstaltung ist Teil der Fortbildungsreihe im Rahmen des Förderprogrammes Start2Act der BKJ. Weitere Infos

    Anmeldefrist: 20.09.2024
    Kosten: kostenfrei
    Veranstaltungsort:

    Online

    September 2024
    30
  • Ausschreibungen
  • Schulen
  • Kitas
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Kumasta
  • Wir können Kunst | Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler e.V.

    Der BBK fördert Projekte der bildenden Kunst, in denen künstlerische Techniken, wie z.B. Malerei, Zeichnung, Collage, Drucktechniken, plastisches Arbeiten, Bühnenbildgestaltung sowie alle Ausprägungen zeitgenössischer Ausdrucksformen und künstlerischer Mittel, wie Foto-, Video-, Film- und digitale Techniken, Performances und handwerkliche Techniken (auch spartenübergreifend) vermittelt werden können. In den Projekten setzen sich Kinder und Jugendliche im Alter zwischen drei und 18 Jahren kreativ mit selbstgewählten Themen auseinander. Ziel ist die Förderung und Stärkung künstlerischer, kultureller und sozialer Kompetenzen, die Verbesserung des Selbstvertrauens und einen Zugang zu Kunst und Kultur zu eröffnen. Projektbeginn: ab Anfang Januar 2025. Weitere Infos

    September 2024
    30
  • Ausschreibungen
  • Schulen
  • Kitas
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Kumasta
  • Movies in Motion – mit Film bewegen

    Im Rahmen von Kultur macht stark können Projekte in zwei inhaltlichen Schwerpunkte beantragt werden, die auch kombiniert werden können: Filme sehen und zeigen (Die Kinder und Jugendliche sichten Filme, beschäftigen sich mit den Themen und der filmischen Umsetzung, entscheiden gemeinsam, welche Filme gezeigt werden sollen und organisieren die Filmveranstaltung oder Filmreihe) und Filme drehen und zeigen (Die Teilnehmenden produzieren gemeinsam eigene Werke und organisieren die Präsentation). Der thematische Schwerpunkt liegt in dieser Förderphase weiterhin insbesondere auf Projekten in ländlichen Räumen. Projektbeginn ab 13.01.2025. Weitere Infos

    September 2024
    30
  • Ausschreibungen
  • Schulen
  • Kitas
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Kumasta
  • Wege ins Theater | ASSITEJ e.V.

    Das Programm fördert Theaterprojekte, die Kindern und Jugendlichen Zugänge ins Theater eröffnen. Dabei wird von einem weiten Theaterbegriff ausgegangen, der alle möglichen Spielweisen der Darstellenden Künste miteinbezieht: von Tanz, Puppen- oder Musiktheater bis zur Rauminstallation oder theatralen Stadtführung. Projekte können für oder über Theater schreiben, Malen, Musizieren, Digitale Kunst, Performance-Art, Filmen u.v.m. beinhalten. Für Kinder und Jugendliche von drei bis 18 Jahren. (Projektstart: 15.01.2025) Weitere Infos

    September 2024
    30
  • Ausschreibungen
  • Schulen
  • Kitas
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Kumasta
  • Chance Tanz | Aktion Tanz

    ChanceTanz fördert lokale Projektvorhaben, in denen Kinder und Jugendliche unter professioneller Leitung von Tanzkünstler*innen/Pädagog*innen an einem tänzerisch-kreativen Prozess teilhaben und diesen aktiv mitgestalten. Die erarbeiteten Ergebnisse der Projekte werden in der Regel präsentiert. Neben der praktischen Seite des Angebotes sollen auch Möglichkeiten zur Rezeption von Tanz in Form von Aufführungs- oder Probenbesuchen professioneller Tanzkompanien oder Aufführungen von Peergruppen geschaffen werden. Projektbeginn 01.10.2025. Weitere Infos

    Oktober 2024
    1
  • Ausschreibungen
  • Schulen
  • Kitas
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Kumasta
  • POP TO GO - unterwegs im Leben | Bundesverband Popularmusik e.V.

    Innerhalb der Projekte von POP TO GO werden Kinder und Jugendliche auf moderne und ansprechende Weise ihren möglichen Lebensgewohnheiten entsprechend eher leger abgeholt. Orientiert an dem empfundenen Status der Alltagskultur der Popularmusik setzt das Thema bei der ständigen Begleitung des Lebens durch diese Sparte an. POP TO GO wählt diesen Zugang, um die Ständige Begleiterin Popularmusik in ihren Möglichkeiten zu erschließen und über den Unterhaltungswert hinaus für außerschulische kulturelle und interkulturelle Bildung zu nutzen. Alle Formate können auch für ein inklusives Konzept genutzt werden. Projektbeginn: ab 01.01.2025. Weitere Infos

    Oktober 2024
    1
  • Ausschreibungen
  • Schulen
  • Kitas
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Kumasta
  • GLOBAL VILLAGE KIDS | Fonds Darstellende Künste e.V.

    Mit dem Programm GLOBAL VILLAGE KIDS wird der Fonds Darstellende Künste dem stetig gewachsenen Bedarf der Förderung von Projekten an der Schnittstelle der freien darstellenden Künste und Kultureller Bildung gerecht. Das Programm hat zwei Förderschwerpunkte: zum einen für künstlerische Vorhaben im digitalen und zum anderen für künstlerische Vorhaben im ländlichen Raum. Mit den beiden inhaltlichen Schwerpunkten setzt der Fonds Darstellende Künste innerhalb des Programms »Kultur macht stark« seine Fördertätigkeiten für die Unterstützung der kulturellen Versorgung und die Sichtbarmachung und Stabilisierung künstlerischer Aktivitäten in ländlichen Räumen fort und widmet sich im Digitalen Raum den Möglichkeiten und dem gewachsenen Interesse an digitaler Kunst in der Arbeit mit den Digital Natives. Alle Arbeitsfelder und Sparten der Freien Darstellenden Künste (Schauspiel, Musiktheater, Tanz, Figuren- und Objekttheater, Performance, Theater für junges Publikum, site specific performances, zeitgenössischer Zirkus, Gaming etc.) sind möglich. Projektbeginn: ab 01.01.2025. Weitere Infos

    Oktober 2024
    9
    10:00 Uhr
    – 
    13:00 Uhr
  • Fortbildungen
  • LAG
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Diversity
  • Hamburg
  • online
  • Diskriminierungssensible Sprache in der Öffentlichkeitsarbeit

    Sprache transportiert Emotionen, Meinungen und Weltanschauungen, sie löst Gefühle aus und kann ganze Gruppen ausgrenzen oder gänzlich ihre Existenz negieren. Denn Sprache ist selten neutral, sondern reproduziert Diskriminierungen, Stereotype und Rassismen. Diskriminierungssensibler Sprachgebrauch versucht Ausgrenzungen jeglicher Art zu vermeiden. Er verzichtet auf veraltete sexistische und rassistische Begriffe oder ähnliche negativ belastete Ausdrucksweisen. In diesem Seminar gehen wir der Frage nach, wie diskriminierungssensible Sprache in der Öffentlichkeitsarbeit konkret aussehen kann. Leitung: Aşkın-Hayat Doğan, Diversity- und Empowerment-Trainer, Sensitivity Reader, Autor Die Zahl der Teilnehmenden ist auf 20 begrenzt. Zur Anmeldung

    Anmeldefrist: 07.10.2024
    Kosten: kostenfrei
    Veranstaltungsort:

    online

    Oktober 2024
    15
  • Ausschreibungen
  • Schulen
  • Kitas
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Kumasta
  • tanz+theater machen stark | Bundesverband Freie Darstellende Künste e.V.

    Kinder und Jugendliche sollen mit Mitteln der darstellenden Künste (alle Genres möglich) und unter professioneller Anleitung zu Kreativität, Eigeninitiative, der künstlerischen Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen und politischen Themen sowie dem Ausprobieren von verschiedenen Ausdrucksformen angeregt werden. Gefördert werden Tanz- oder Theaterprojekte für Kinder und Jugendliche von drei bis 18 Jahren, die alle Schritte von der ersten Begegnung, über eine Recherche- und Probenphase bis hin zur Präsentations- und/oder Reflexionsphase gehen. Projektbeginn: ab 01.01.2025 Weitere Infos

    Oktober 2024
    31
  • Ausschreibungen
  • Schulen
  • Kitas
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Kumasta
  • Gemeinsam Digital! Kreativ mit Medien | Deutscher Bibliotheksverband e.V. (dbv)

    Gefördert werden analoge und hybride Projekte der digitalen Leseförderung. Kindern und Jugendlichen von drei und 18 Jahren soll die Möglichkeit eröffnet werden, Geschichten kennen zu lernen und angeregt zu werden, sich mit digitalen Medien auszudrücken. Zentral ist, dass die Teilnehmenden selbst kreativ arbeiten und die Vorhaben aktiv mitgestalten. Hierzu können je nach inhaltlichem Konzept unterschiedliche analoge und digitale Medien verwendet oder kombiniert werden. Idealerweise sollen Medien der alltäglichen Nutzung zum Einsatz kommen, damit die Zielgruppe diese auch nach Projektende weiter nutzen kann. Projektbeginn: ab Februar 2025. Weitere Infos

    November 2024
    1
  • Ausschreibungen
  • Schulen
  • Kitas
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Kumasta
  • Spielen macht stark! Erforschen, gestalten und Aneignen | Spielmobile e.V.

    Alle wollen spielen! Kinder und Jugendliche sind neugierig und wollen herausfinden, was man im Wohnumfeld entdecken kann. Mit und ohne digitale Medien gilt es, die Umgebung selbstständig zu erforschen, zu gestalten und sich anzueignen. Dafür stehen vier Formate zur Auswahl. Umgesetzt werden können sie als Ferienprojekt, Wochenendaktion oder regelmäßiges Nachmittagsangebot. Die Angebote müssen zusätzlich zum Regelbetrieb stattfinden. Zielgruppe sind Kinder und Jugendliche von vier bis 18 Jahren. Projektbeginn: 01.02.2025. Weitere Frist: 01.02.2025 für Projekte ab 15.03.2025. Hinweis: Für die Planungssicherheit Anträge gerne schon im Herbst stellen, auch wenn die Projekte erst im Sommer 2025 stattfinden sollen! Weitere Infos

    November 2024
    7
    09:30 Uhr
    – 
    16:30 Uhr
  • Tagungen
  • Kulturschaffende
  • Kumasta
  • PROQUA Fachkonferenz | Unlocking Potential. Empowerment und Safer Spaces in der Kulturellen Bildung

    Die Fachkonferenz vermittelt haupt- und ehrenamtlichen Fachkräften diskriminierungskritische Wahrnehmungs- und erste Interventionskompetenzen bei Rassismus, Sexismus oder Ableismus. Dazu gehört nicht nur der Schutz der jungen Betroffenen vor Diskriminierung und Gewalt. Ebenso wichtig ist es, sichere Räume und empowernde Akzeptanzerfahrungen zu schaffen, beispielsweise durch kulturell-ästhetische Prozesse. Es geht nicht nur darum, Vielfalt zu fördern, sondern vor allem, Heranwachsende dabei zu unterstützen, Verantwortung für ihr eigenes Leben zu übernehmen. Weitere Infos

    Kosten: kostenfrei
    Veranstaltungsort:

    Berlin

    November 2024
    13
    10:00 Uhr
  • Fortbildungen
  • LAG
  • Schulen
  • Kitas
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • KinderJugendliche
  • Diversity
  • Hamburg
  • Verbündet-Sein bei rassistischen und antisemitischen Vorfällen

    Wie kann und sollte man sich verhalten, wenn man einen rassistischen oder antisemitischen Vorfall mitbekommt, vielleicht sogar selbst dabei ist? Oft fühlen wir uns in solchen Situationen ohnmächtig und sind überfordert. Oder das gut gemeinte Einschreiten ist selbst nicht unproblematisch (Stichwort „White Saviour“). Wir wollen lernen und üben, wie man in solchen Situationen gut und für die Betroffenen hilfreich reagiert. Zur Anmeldung

    Anmeldefrist: 11.11.2024
    Kosten: kostenfrei
    Veranstaltungsort:

    wird bekanntgegeben

    November 2024
    28
    10:00 Uhr
  • Veranstaltungen
  • Schulen
  • Kitas
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Kumasta
  • online
  • Fachaustausch »Greenwashing vermeiden in Upcycling-Projekten« | talentCAMPus

    Der Deutsche Volkshochschul-Verband lädt auch 2024 wieder zum digitalen Fachaustausch ein. Interessierte können sich hier bundesweit mit Kolleg*innen und dem Team vom talentCAMPus zu spannenden Themen austauschen. Es ist keine Anmeldung erforderlich. Kommen Sie einfach zum Termin über diesen Link in den Konferenzraum in der vhs.cloud. Weitere Infos

    Kosten: kostenfrei
    Veranstaltungsort:

    online

    Dezember 2024
    2
    02.12.24 – 06.12.24
  • Fortbildungen
  • Kulturschaffende
  • Kinderschutz
  • Strategien zur Prävention von (sexualisierter) Gewalt verankern – Fortbildung zur Fachkraft für Kinderschutz in der Kulturellen Bildung

    Bei der Fortbildung werden typische Machtstrukturen in Verbänden und Einrichtungen analysiert sowie der Gebrauch und Missbrauch von Macht in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen reflektiert. Weitere Themenschwerpunkte sind: die Entwicklung einer gemeinsamen Haltung, Betroffenengerechtigkeit sowie Präventions- und Interventionsmaßnahmen und deren Implementierung im Verband anhand unterschiedlicher Methoden. Auf dieser Grundlage können die Teilnehmer*innen eigene Projektideen entwickeln, um ihre Verbände und Einrichtungen als (noch) sicherere Orte zu gestalten. Das Ziel der fünftägigen Fortbildung ist es, dass die Teilnehmer*innen eine Expertise erlangen, die sie wiederum als Multiplikator*innen in ihr Arbeitsfeld tragen können. Weitere Infos

    Anmeldefrist: 30.08.2024
    Kosten: kostenfrei
    Veranstaltungsort:

    Hannover

    Dezember 2024
    3
    09:30 Uhr
    – 
    16:30 Uhr
  • Tagungen
  • Kulturschaffende
  • Kumasta
  • PROQUA Fachkonferenz | Netzwerken in kommunalen Bildungslandschaften

    Die Fachkonferenz identifiziert Voraussetzungen, die Kulturelle Bildung benötigt, um in kommunalen Strukturen Fuß zu fassen. Dabei ist es entscheidend, vom Kind aus zu denken, wenn man die Entwicklung einer kommunalen Bildungslandschaft als gemeinsames Ziel aller Akteure ernst nimmt und vor dem Hintergrund des zukünftigen Rechtsanspruchs auf Ganztagsbildung betrachtet. Um ein Bildungssystem vor Ort aufzubauen, das allen Kindern gerecht wird, reicht es nicht aus, sich nur auf einzelne Partner zu konzentrieren. Vielmehr sind strukturelle Netzwerke nötig, die eine ganzheitliche Förderung von Kindern und Jugendlichen im Ganztag ermöglichen. Bildungsbüros können eine zentrale Rolle übernehmen, indem sie formale, non-formale und informelle kulturelle Bildungsangebote verknüpfen und weiterentwickeln. Weitere Infos

    Kosten: kostenfrei
    Veranstaltungsort:

    Magdeburg

    Dezember 2024
    6
    15:00 Uhr
    – 
    17:15 Uhr
  • Fortbildungen
  • Kulturschaffende
  • Diversity
  • Hamburg
  • Teilhabe ermöglichen: Kurse inklusiv gestalten | VHS

    Inklusion heißt Strukturen zu schaffen, in denen es jede*m Menschen ermöglicht werden kann, Teil der Gesellschaft zu sein. Ein wichtiger Bereich ist der Zugang zu Bildung und Freizeitgestaltung. Alle Kurse sollten inklusiv und barrierefrei sein, was Kursleitende vor neue Herausforderungen stellt. Wie schaffe ich es, meinen Kurs inklusiv zu gestalten? Ihr sprecht darüber, welche Schwierigkeiten in heterogenen Gruppen auftreten können und wie Ihr ihnen begegnen. Sabine Garcia Rios und Künstler*innen des Atelier Freistil berichten aus persönlichen Erfahrungen. Das Atelier Freistil bietet freien Künstler*innen mit unterschiedlichen Behinderungen einen Werkstatt- oder Tagesstättenplatz. Neben einem allgemeinen Austausch wollen wir versuchen, eine einfachere Sprache (wieder) zu erlernen und machen praktische Übungen dazu. In einem kleinen Kreativangebot probieren die Teilnehmenden mit den Kunstschaffenden des Atelier Freistil verschiedene Drucktechniken aus. Weitere Infos

    Kosten: kostenfrei
    Veranstaltungsort:

    Hamburg / Wilhelmsburg

    Dezember 2024
    11
    10:00 Uhr
  • Fortbildungen
  • LAG
  • Schulen
  • Kitas
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Hamburg
  • online
  • Persönliches Zeitmanagement

    Wie gelingt es, bei vielen parallelen Aufgaben nicht den Überblick zu verlieren? Wie plane ich meine Arbeitszeit so, dass ich realistisch einschätzen kann, welche Aufgaben zu schaffen und ab wann es einfach zu viel wird? Wie gelingt es, sinnvolle Prioritäten zu setzen? Wir stellen Tools und Methoden vor, die sich in unserer täglichen Arbeit bewährt haben. Referentin: Dörte Nimz, LAG. Zur Anmeldung

    Anmeldefrist: 09.12.2024
    Kosten: kostenfrei
    Veranstaltungsort:

    digital

    Dezember 2024
    15
  • Ausschreibungen
  • Schulen
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Kumasta
  • Ich bin HIER! Herkunft – Identität – Entwicklung – Respekt | Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband - Gesamtverband e.V.

    Der Paritätische Gesamtverband fördert im Rahmen seines Konzeptes »Ich bin HIER!« kulturelle Projekte für Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 18 Jahren, die einem weitgefassten Kulturbegriff unterliegen. Dazu gehören beispielsweise inter- und alltagskulturelle sowie medienpädagogische Projekte. Außerdem setzen sich die Teilnehmenden mit ihrer eigenen Herkunft, den genannten Begriffen und deren Bedeutung für sich selbst auseinander. Ziel ist es den Zugang zu kultureller Bildung und gesellschaftlicher Teilhabe zu ermöglichen und darüber Selbstbildungsprozesse anzuregen. Projektbeginn: 01.04.2025. Weitere Infos

    Dezember 2024
    15
  • Ausschreibungen
  • Schulen
  • Kitas
  • Kulturschaffende
  • KinderJugendliche
  • Diversity
  • Hamburg
  • fonds »kultur für alle!« für kulturelle inklusionsprojekte

    Die »Hildegard und Horst Röder-Stiftung« und die Stiftung »Kulturglück« haben in Kooperation mit der Behörde für Kultur und Medien den Fonds „Kultur für alle!“ ins Leben gerufen. Ziel des Fonds ist es, Hamburgerinnen und Hamburgern mit einer körperlichen, seelischen oder kognitiven Behinderung, einer Sinnesbeeinträchtigung oder einer demenziellen Erkrankung den Zugang zur Kultur zu ermöglichen beziehungsweise zu erleichtern. Mithilfe der geförderten Projekte soll die Teilhabe der genannten Zielgruppen an kulturellen Angeboten aller Sparten erkennbar erhöht und diese stärker in den Kulturbetrieb eingebunden werden. ​​Weitere Infos

    Januar 2025
    23
  • Fortbildungen
  • Tagungen
  • Kulturschaffende
  • Kumasta
  • online
  • PROQUA Online Fachkonferenz | Fair Culture. Vermittlungsarbeit im globalen Wandel

    Die Fachkonferenz setzt an den Schnittstellen von Kultureller Bildung und Globalem Lernen an. Theoretische und praxisorientierte Einheiten laden zum kollegialen Austausch und Netzwerken ein. Die Veranstaltung richtet sich an haupt- und ehrenamtliche Fachkräfte aus Kultureinrichtungen, Jugendarbeit, Migrant*innenselbstorganisationen, Kitas, Schulen sowie Freiwilligenarbeit und findet mit Unterstützung der Alevitischen Gemeinde Deutschland statt. Weitere Infos

    Kosten: kostenfrei
    Veranstaltungsort:

    online

    Februar 2025
    1
  • Ausschreibungen
  • Schulen
  • Kitas
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Kumasta
  • Spielen macht stark! Erforschen, gestalten und Aneignen | Spielmobile e.V.

    Alle wollen spielen! Kinder und Jugendliche sind neugierig und wollen herausfinden, was man im Wohnumfeld entdecken kann. Mit und ohne digitale Medien gilt es, die Umgebung selbstständig zu erforschen, zu gestalten und sich anzueignen. Dafür stehen vier Formate zur Auswahl. Umgesetzt werden können sie als Ferienprojekt, Wochenendaktion oder regelmäßiges Nachmittagsangebot. Die Angebote müssen zusätzlich zum Regelbetrieb stattfinden. Zielgruppe sind Kinder und Jugendliche von vier bis 18 Jahren. Projektbeginn: 15.03.2025. Hinweis: Für die Planungssicherheit Anträge gerne schon im Herbst stellen, auch wenn die Projekte erst im Sommer 2025 stattfinden sollen! Weitere Infos